Navigation
Malteserstift Haus St. Birgitta

Unsere Einrichtung

Das Malteserstift Haus St. Birgitta

Das Malteserstift Haus St. Birgitta ist eine Einrichtung der Malteser Norddeutschland gGmbH. Es wurde 1988 in unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche der römisch-katholischen Gemeinde St. Georg errichtet.

Die Einrichtung liegt ruhig im hinteren Bereich der Gärten der Rose, der Fehlingstraße und des Mühlenbergs.

Der alte Ortskern Travemündes und der Hafen sind in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Das Haus erstreckt sich über drei Geschosse mit insgesamt 98 Pflegeplätzen, wovon 63 Pflegeplätze dem allgemeinen Versorgungsbereich und 35 Plätze der gerontopsychiatrischen Fachabteilung angehören. Der allgemeine Versorgungsbereich verfügt über 23 Einzel- und 20 Doppelzimmer, der gerontopsychiatrische Fachbereich verfügt über 11 Einzel- und 12 Doppelzimmer. Jedes Zimmer hat einen Balkon, bzw. im Erdgeschoss eine Terrasse.

In Anlehnung an unsere Namenspatronin, die Heilige Birgitta von Schweden, wurden die drei Wohnbereiche nach den skandinavischen Inseln Falster, Bornholm und Moen benannt.

Die einzelnen Wohnbereiche befinden sich jeweils auf einer der drei Etagen der Einrichtung. Das Malteserstift Haus St. Birgitta hat keine gesonderte Pflegestation - die Versorgung der Bewohnerinnen und Bewohner findet jeweils in dem Wohnbereich statt, in dem die Bewohnerinnen und Bewohner leben.

Weitere Informationen