Navigation
Malteserstift Haus St. Birgitta

Wir bewerben uns um den vdek-Zukunftspreis 2019!

Seit Jahren arbeiten wir mit der Hausarztpraxis im Hafenhaus zusammen - stets mit dem Anliegen, unsere Bewohnerinnen und Bewohner menschenwürdig und zukunftsweisend zu versorgen und dabei auch neue Wege zu gehen.

Wir möchten die digitalen und telemedizinischen Versorgungsmöglichkeiten zur zuverlässigen Verbesserung der Bewohnerversorgung und -sicherheit nutzen und erproben seit einiger Zeit die Videosprechstunde, auch "elektronische Visite" genannt, in Kombination mit der Anwendung Bundeseinheitlicher Medikamentenpläne(BMP).

Die Videosprechstunde im Pflegeheim ergänzt die reguläre Bewohnerbetreuung um eine schnelle Versorgungsmöglichkeit bei unvorhergesehenen Ereignissen. Sie ermöglicht rasche Reaktion und Medikamentenverordnung und verbessert dadurch die Versorgungssicherheit. Außerdem werden die Krankenhauseinweisungen reduziert. Mit der gemeinschaftlichen Nutzung des in der Arztpraxis genutzten BMP wird eine neue Stufe der digitalen Vernetzung erreicht. Neben der erhöhten Sicherheit bei der Arzneimittelgabe fallen auch Arbeitsabläufe in der Pflegeheimdokumentation weg. Die gewonnen zeitlichen Ressourcen der Pflegekräfte können wir für unsere Bewohnerinnen und Bewohner einsetzen.

Mit diesem Konzept nehmen wir am vdek-Zukunftspreis 2019 zum Thema "Innovative Ideen für mehr Patientensicherheit" teil.

Mehr dazu: www.vdek.com/ueber_uns/vdek-zukunftspreis/2019

Weitere Informationen